More Than Honey
Sa 15.10.2022 – 20 Uhr

on

More Than Honey
CH 2012 /90 Min.
Regie: Markus Imhoof

Dieser Film ist spannend bis zum Schluss. Er wurde nicht nur zum erfolgreichsten Schweizer Kinofilm, sondern auch zum erfolgreichsten Schweizer Dokumentarfilm aller Zeiten. Auch in Deutschland und Österreich erhielt der Film die jeweils höchste nationale Auszeichnung für Dokumentarfilme.

Hauptdarsteller sind die Bienen. Ihr Leben wird in ganz unterschiedlicher Art und an unterschiedlichen Orten auf der Welt gezeigt, angefangen im Berner Oberland, über die Königinnenzüchterinnen in der Steiermark und diversen Imkern in den USA, bis hin zum Bienenforscherteam in Australien. Unter anderem versucht dieser Film zu vermitteln, dass durch Massentierhaltung Krankheiten zwischen Bienenvölkern übertragen werden. Langandauernde Transporte der Bienenvölker zwischen weit auseinander liegenden Obstplantagen in unterschiedlichen Klimazonen stressen die Bienenvölker zusätzlich.

Im Film wird behauptet, es gäbe in China Regionen, in denen die Bienen ausgestorben seien und wo man deshalb auf Handbestäubung umstellen musste. Das ist allerdings falsch. Eine chinesische Edelbirne wird tatsächlich von Hand bestäubt aus Gründen des Blütezeitpunkts und der Wirtschaftlichkeit. Aber es kann als Warnung angesehen werden wozu ein Bienensterben führen könnte.

Eintritt: 5 €, nur Abendkasse