THREE BILLBOARD OUTSIDE EBBING, MISSOURI von Martin McDonagh
Mi 30. Jan. 2019 – 20 Uhr – KiK

on

Film des Monats

Mildred Hayes mietet drei Plakatwände am Ortseingang von Ebbing, einem verschlafenen Städtchen. Mit provozierenden Sprüchen will sie der Polizei auf die Sprünge helfen, die ihrer Meinung nach nicht genügend tut, um den Mörder ihrer Tochter zu ermitteln. Dadurch gerät einiges aus den Fugen und es entwickelt sich ein spannendes, schwarzes Komödiendrama.

Dazu ein anonymer Kritiker: „Was Three Billboards auszeichnet, ist seine Fähigkeit, ein von Sympathie und Humanität getragenes Interesse an seinen Figuren zu vermitteln, ohne dabei jedoch in flache Wohlfühlmoral abzugleiten. Der grundsätzliche Glaube an den Menschen und daran, dass sein Leben einen Sinn ergeben kann, dabei jedoch auch das Bewusstsein um die Bequemlichkeit, in alte Muster zurück zu verfallen, aus Feigheit oder Leidenschaft die einfachste und dümmste Option zu wählen, diesen Humanismus finden wir in diesem Film“.

Sehr verdiente Oscars an Frances McDormand für die Hauptrolle, Sam Rockwell (Officer Dixon) als bester Nebendarsteller.

THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI

USA,UK 2017 / 116 Min.
Regie: Martin McDonagh

Mi 30.01.2019 – 20 Uhr im KiK

Eintritt: 5 €, nur Abendkasse